logo caritas

Ab sofort haben nur Personen Zutritt zu den Indoor-Sportstätten die:

- vollständig geimpft oder vollständig genesen sind
UND einen negativen Corona-Test nachweisen können

- diese Regelung gilt nicht für Kinder unter 12 Jahren und Schülern

 

Dies gilt für Trainings in Sport- und Maingauhalle sowie dem Vitamar.
Diese Regelung gilt für alle und selbstverständlich auch für ÜL/-Helfer!

Aufgrund der aktuellen pandemischen Lage wird das Training der Herzsportgruppe ab 29.11.2021 vorübergehend eingestellt.

Ab dem 11.10.2021 werden wir keine Corona-Teststation mehr anbieten!

Das bedeutet, dass ab dem 11.10. alle, die nicht mehr als Schüler gelten, nur geimpft, genesen oder mit einer offiziellen Testbescheinigung zum Sport kommen können.
Die Trainer werden diese Kontrolle in der Halle durchführen (hier wird es neue Listen für die ÜL geben), wer nicht den 3G-Regeln entspricht, müssen wir leider bitten, die Halle wieder zu verlassen.
Wir behalten uns auch vor, hier Stichproben in den verschiedenen Stunden zu machen, damit wir uns alle an die offiziellen Regeln halten und nicht Gruppenweise der Halle verwiesen werden.
Diese Regelung entfällt erst, bei einer Inzidenz unter 35!

Kinder und Schüler jeden Alters sind von der 3G-Regeln befreit!

Für die Kindergruppen gilt weiterhin, dass die Eltern maximal den Kindern die Treppe (nach der Umkleidekabine) hochhelfen dürfen.
Der obere Flurbereich und die Hallenteile dürfen wegen den Corona Hygienemaßnahmen nicht betreten werden.
Beim abholen der Kinder gilt das Gleiche.
Da jede Kindergruppe aus mehreren Trainern besteht, werden wir sicherstellen, dass hier die Kinder oben in Empfang genommen werden und genauso wieder geholfen wird, dass sie sicher bei ihren Eltern ankommen.
Die Teilnehmerliste bei Kindergruppen wird weiterhin im unteren Flurbereich unterschrieben.

Neue interessierte Sporter/Innen (oder beim Wechsel der Stunde/Sportart/Gruppe) müssen sich bitte immer zuerst beim Trainer anmelden und fragen, ob Platz frei ist und wann sie kommen können.
Bitte nicht einfach im Training erscheinen!
Viele Gruppen, gerade im Kinderbereich sind komplett ausgebucht und es kann nur mit Wartelisten gearbeitet werden.

Wir sind bemüht, weiterhin für alle TSGler Sport anbieten zu können und vertrauen auf eine gute Zusammenarbeit zwischen Sportler – Übungsleiter und Abteilungsleiter.
Wir bitten hier um Verständnis, es ist zum Wohle der Kinder und zur Sicherheit aller Sportler in der Halle.
Gemeinsam werden wir dies schaffen und hoffen auf eine bessere und leichtere Zukunft!

Eine Flut von Kindern überschwemmt unsere Abteilung, aber uns fehlen helfende Hände die eine Gruppe übernehmen könnten. Wir suchen dringend für das Kinderturnen/-fitness Übungsleiter/innen die eine Gruppe neu übenehmen können. Wir haben sehr viele Kinder von 4 bis 10 Jahren.

Unsere derzeitigen Gruppen Turntiger (4-5 Jahre) und Powerlinos (Vorschule + Grundschule) sind mit ca. 25-30 Kindern definitv zu voll und wir würden hier gerne Alternativen anbieten, damit sich die Gruppen verkleinern könnten. Außerdem kommen ständig neue Anfragen für das Kinderturnen/-fitness herein.

Wer könnte sich vorstellen, eine Gruppe neu aufzubauen?

Ihr habt völlige Gestaltungsfreiheit! Ob reines Kinderturnen, Geräteturnen, Rhythm. Sportgymnastik oder einfach Fitness für die etwas Größeren (Aerobic etc.) - alles ist machbar.

Als Zeiten könnten wir Montag 18 - 19 Uhr anbieten und eventuell wäre Mittwoch 17 - 18 Uhr noch eine Möglichkeit offen.. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir auf diesem Wege Personen mit Interesse finden. 

Kontakt: Melanie Birzer, Tel: 0170/1557418

Am 30.07.2021 fand die diesjährige Mitgliederversammlung der TSG-Kleinostheim statt. 
Neben den Berichten der Abteilungen standen auch Neuwahlen an.
Manfred Scherer begrüßte als Vorsitzender die Anwesenden und erläuterte im Jahresbericht 
die für den Trainingsbetrieb schwierige Zeit aufgrund der Corona-Einschränkungen. 
Der bürokratische Aufwand ist aufgrund der vielen gesetzlichen Bestimmungen in der 
Pandemie erheblich angestiegen. Die Geschäftsstellenleitung Birgit Bathon sowie 
Melanie Birzer als TSG-Managerin haben hier eine außergewöhnlichen Beitrag geleistet 
und die Vorstände, Abteilungleiter und Übungsleiter bei der Umsatzung der Neuerungen unterstützt.
Die Abteilungen berichteten über den nun wieder aufgenommen Trainingsbetrieb, der 
nach langer Pause unter Einhalten der strengen Pandemie-Bestimmungen starten konnte. 
Bei den Neuwahlen wurden der Vorsitzende Manfred Scherer sowie seine Stellvertreter 
Ruth Hübsch und Werner Gerresheim sowie die Vorständin Finanzen Gisela Steinborn 
in Ihren Ämtern bestätigt. Als einzige Änderung im Ausschuss wurde nun Erich Kuhn durch
Ute Eckold als Abteilungsleiter abgelöst. Ansonsten werden alle Ämter von 
den Personen weitergeführt:

          Vorstand:

1. Vorsitzender - Manfred Scherer  

Stellv. Vorsitzende - Ruth Hübsch

Stellv. Vorsitzender - Werner Gerresheim

Vorstand Finanzen - Gisela Steinborn

 

 



Beiräte:

Mitgliederbetreuung - Edith Glaab

Jugendwart - Uwe Hofmann

Liegenschaften - Simon Reising

Öffentlichkeitsarbeit - Sina Seiler

Abteilungsleiter:

Turnen & Tanz - Jutta Jäger und Melanie Birzer

Handball - Klaus Eubel

Herzsport - Ute Eckold

Tischtennis - Sven Sauer

Schwimmen - Simone Krenz und Kathrin Brand

Ausdauersport - Lydia Weishaupt und Benjamin Junker

Leichtathletik - Uwe Hofmann und Matthias Milse

Impfwerbung

Der Startschuß wurde gegeben und es geht wieder in den Sportstätten los.

Da wir leider mit 2 verschiedenen Trainingsplänen jonglieren müssen, einer bei einer Inzidenz über 50 und einer unter 50, ist es am einfachsten sich über die aktuellen Trainingszeiten beim jeweiligen Trainer/in zu informieren.

Auf unseren Internetseiten findet man von allen 7 Abteilungen der TSG die richtigen Ansprechpartner.  Hier kann man auch wegen freien Plätzen in den Gruppen nachfragen.

 

Wir hoffen die Zahlen bleiben unter 50, denn sonst wird es wieder etwas komplizierter für alle Sporter (andere Zeiten, Testungen…).

 

Wir freuen uns jetzt erst mal über die Möglichkeit, wieder Sport zu machen und unsere Teilnehmer alle wieder begrüßen zu dürfen!

 

Der Jahresrückblick für 2020 ist online:

 

Rückblick_2020.pdf

­